Wer ist Online

0 Besucher online
0 Gäste, 0 Mitglied(er)

Fotos von J.Böckelmann

Zähler

Sie sind der 113906 Besucher

Senioren

News und Infos zur Seniorenabteilung.

Das unsere Damen nicht nur auf dem Spielfeld erfolgreich und kreativ sind, haben sie heute bei einem weiteren freiwilligen Arbeitseinsatz am Sportplatz gezeigt.

Danke an alle Helfer

02

 

01

Mannschaftswechsel

Stein und Tsamatos tauschen Trainerposten

Was anfangs als Schnapsidee anfing wurde dann am Ende doch noch umgesetzt. Nach langen Gesprächen mit dem Vorstand um Olaf Stracke wurde am Donnerstagabend dann bekannt dass bis zum Saisonende Sebastian Stein die 1. Mannschaft übernimmt und Pedro Tsamatos die Damenmannschaft trainiert. Der Verein und beide Trainer sind sich einig so noch einmal die Motivation hoch zu schrauben im Kampf gegen den Abstieg, und die nötigen Punkte zu holen. Beide Trainer kennen die jeweils andere Mannschaft, sodass eine Gewöhnungszeit aus bleiben sollte. Maik Schneuing und Markus Lage bleiben auf ihren Posten. Zum Spiel gegen GW Menden wird allerdings Tsamatos noch die Mannschaft coachen. Obmann Werner Labahn hält am Dienstag mit beiden Mannschaften ein Gespräch um die Situation schnell ins Rollen zu bekommen.

aws

 

Damen siegen beim Tabellen Zweiten

Das die VfL Damen am 17. Spieltag den Tabellen Zweiten mit 1:5 schlagen, damit hätte vor dem Spiel wohl kaum einer gerechnet. In der 1. Halbzeit gestalteten beide Mannschaften das Spiel sehr offen und somit mussten die Damen schon nach 5 Minuten einen Pfostenschuss gegen BV Westfalia Wickede hinnehmen.Chancen hatten beide Mannschaften in der ersten Halbzeit, allerdings war das Glück kurz vor Ende der Halbzeit auf VfLer Seite und Lisa Sommerhoff erzielte das 0:1.

In der zweiten Halbzeit erwischten die Damen vom VfL den besseren Start und somit wurde sofort die erste Chance durch Witt zum 0:2 genutzt. Die nächsten 30 Minuten gehörten dem VfL Platte Heide. Sommerhoff erhöhte zum 0:3 aus 25 Meter, ehe man 5 Minuten später den Anschluss hinnehmen musste zum 1:3. Die Damen ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und spielten den Ball hervorragend in den eigenen Reihen. Pitz erhöhte per Freistoß zum 1:4, ehe Sommerhoff dann ihren dritten Treffer zum 1:5 erzielte.In den letzten 15 Minuten schalteten die Damen ein Gang zurück, und konnten das Ergebnis bis zum Schlusspfiff halten.

Jetzt heißt es die starke Leistung weiter zu halten, das auch in den nächsten Spielen Erfolge gefeiert werden können.

2:1 Sieg der Damen

Damen-Nette

Im ersten Meisterschaftsspiel 2016 konnten sich die Damen über einen Sieg freuen. In den ersten 45. Minuten dominierte man das Spiel gegen DJK Nette, somit konnte man nach 19. Minuten jubeln.Ein sehr schön heraus gespieltes Tor vollendete Ebbert nach Vorlage von Habiboglu zum 1:0.Der VfL Platte Heide ließ lediglich nur Konter Situationen zu, die aber zu nichts führten.Der VfL erhöhte den Druck um kam in der 35. Minute zum 2:0 durch Schött.
Die zweite Halbzeit begann wie die erste, die Damen dominierten nach belieben, und erspielten sich einige gute Tormöglichkeiten.Man verpasste lediglich das 3:0 um das Spiel endgültig für sich zu entscheiden.In der 74. Minute kam Nette dann zu einem Anschluss Treffer per Elfmeter, aber auch danach ließen die Damen vom VfL nichts mehr anbrennen.

 

VfL Damen holen den 3.Platz bei den
Hallenkreismeisterschaften

Damen_Hallenkreismeisterschaften

Samstag Vorrunde:

Bereits am Samstag spielten sich die Damen vom VfL Platte Heide in einen Rausch, wobei sie das erste Spiel gegen SV Oesbern mit 0:2 verloren haben. Auch das zweite Spiel trotz eines 2:1 Sieg lief sehr schleppend, sodass man gegen SSV Küntrop aus einem 0:1 ein 2:1 machen musste.Spätestens im dritten Spiel gegen Letmathe waren die Damen im Turnier angekommen und waren in den 10 Minuten die bessere Mannschaft, lediglich ein Treffer fehlte den Damen, sodass man sich mit einem 0:0 zufrieden geben musste.Die letzten beiden Spiele gegen SV Bachum/Bergheim und TuS Wandhofen konnte man für sich entscheiden.Ein 5:0 gegen Bachum/Bergheim und ein 3:0 gegen TuS Wandhofen sorgten dann zum 2.Platz in der Gruppe 1 und die Qualifikation für die Hauptrunde.

 

Sonntag Hauptrunde:

In der doppelten KO Runde musste man sich als erstes dem Lüdenscheider TV stellen und die ersten 9. Minuten liefen gar nicht nach Plan,sodass man 0:4 hinten lag.Was in den letzten drei Minuten passierte zeigte eine Riesen Moral der Mannschaft, da es nach 12 Minuten 4:4 stand und man das anschließende 9 Meter schießen mit 6:4 für sich entschied. In der nächsten Runde wartete FC Iserlohn,die man mit 3:1 besiegte und das auch hochverdient. Somit kam es zu einem erneuten aufeinander Treffen mit SV Oesbern und der ersten Niederlage am Sonntag.Mit 0:4 musste man sich dem späteren Kreismeister 2016 geschlagen geben.Die letzte Chance,gegen Borussia Dröschede,auf das Finale wurde leider auch verloren, die Damen mussten sich gegenüber Dröschede im einen großen Kampf mit 2:1 geschlagen geben. Trotz der Niederlage blicken die Damen vom VfL Platte Heide auf ein sehr sehr erfolgreiches Wochenende zurück und haben mit dem 3.Platz alle Erwartungen übertroffen!!!!!

 

Aufstellung(Tore):

Bothor,Miele,Grebe,Ebbert(2),Heidemeyer(2),Schött(3),Laura Heimann(5),Habiboglu(1),Witt(5),Sommerhoff.

Autor: Sebastian Stein

IMG_0821

Im letzten Spiel 2015, aber auch gleichzeitig das erste Rückrundenspiel für die Saison 2015/16 beschenkten sich die Damen vom VfL selber und gewinnen gegen Oesbern 2 mit 1:0. Die Damen vom VfL waren in den ersten 45 Minuten klar spielbestimmend,und erarbeiteten sich ein paar Tormöglichkeiten, lediglich der Torabschluss ließ zu Wünschen übrig und somit musste man sich mit einem 0:0 zur Halbzeit zufrieden geben.

In der zweiten Halbzeit war das Bild zu Beginn an ähnlich, was dann auch in der 50. Minute,durch einen Freistoß durch Laura Heimann zum 1:0 führte. Allerdings verlor der VfL dann den Faden, und das Spiel entwickelte sich aus unerklärlichen Gründen zu einem hart erkämpften Sieg.Auch bis zum Ende des Spiels verpassten es die Damen durch ein paar Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden,aber über 90 Minuten gesehen geht der 1:0 Sieg in Ordnung.

 

Die Damenmannschaft vom VfL Platte Heide bedankt sich bei allen Zuschauer für die Unterstützung im Jahr 2015 und wünscht allen eine schöne Weihnachtszeit und ein guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Fahrplan der Damen im Winter (Stand 13.12.2015):

27.12. Turnier in Oeventrop

03.01. Turnier in Breckerfeld

16.01.-17.01. Turnier in Massen

31.01. Pokalspiel bei FC Iserlohn

6.2.-7.2. Kreismeisterschaften in Letmathe

10.2. Testspiel gegen Letmathe

Damen siegen über Eichlinghofen

Das Spiel hatte noch nicht ganz angefangen, da traf Laura Heimann nach 15 Sekunden zum 1:0,leider aber auch der einzige Lichtblick in der ersten Halbzeit. Die Damen vom VfL waren in den ersten 45. Minuten viel zu nervös und bekamen kein vernünftigen Spielaufbau hin, sodass die Gäste aus Eichlinghofen sehr viel Druck ausübten. Durch sehr viel Kampf, aber auch keiner 100% Tormöglichkeit aus Sicht von Eichlinghofen ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.

Die Damen von VfL brauchten ein paar Minuten ehe sie wieder in der zweiten Halbzeit im Spiel waren,und diesmal auch mit sehr viel Kampf und einem gelungen Spielaufbau,sodass man konsequent in der Defensive reagierte und gefährlich in der Offensive war.In der 75. Minute ging man dann, erkämpft und verdient mit 2:0, wieder durch Laura Heimann, in Führung.Zum Ende hin erhöhte Eichlinghofen noch einmal den Druck, konnte aber gegen eine sehr gute geschlossenen Mannschaftsleistung nichts ausrichten.

Damen gehen in der zweiten Halbzeit unter

Die Damen Mannschaft vom VfL Platte Heide musste am heutigen Sonntag eine 1:5 Pleite in Nette hinnehmen. Was in der ersten Halbzeit gut aussah nahm in der zweiten Halbzeit eine merkwürdig Wende. In der ersten Halbzeit stand man Defensive sehr stark und man konnte dem Gegner DJK SF Nette durch gute Konter das Leben schwer machen. Mit ein bisschen mehr Glück hätte man dort 1:0 zur Halbzeit führen können, lediglich ein gut geschossener Freistoß zum 1:0 für Nette ließ man zu, trotz starkem Gegenwind. In der zweiten Halbzeit war die Mannschaft wie ausgewechselt, was man in der ersten Halbzeit so gut machte, ließ man in der zweiten Halbzeit vermissen. Nette erhöhte durch viele Fehler auf 4:0, ehe Laura Heimann durch einen Freistoß auf 4:1verkürzte.Den Schlusspunkt setzte allerdings wieder Nette und erhöhte auf 5:1.

VfL Damen spielen 0:0 gegen TuS Wickede

Als einzige Seniorenmannschaft musste die Damenmannschaft gegen TuS Wickede am Sonntag spielen.Wie schon in den letzten Spielen, musste die Mannschaft ersatzgeschwächt antreten und konnte so über eine gute kämpferische Leistung und einer ordentlichen Defensive einen Punktgewinn verbuchen. Ein spannendes aber auch zugleich ärgerliches 0:0 aus VfL Sicht war nach 90 Minuten das Endergebnis. Trotz guten Torgelegenheiten blieb es den Damen verwehrt die Führung zu erzielen und musste somit bis zum Ende bangen, das Wickede den ein oder anderen Konter nicht nutzte. Gerade in den letzten 20 Minuten vermisste man auf VfLer Seite den letzten Willen zu Siegen, somit musste man sich am Ende mit einem Punkt zufrieden geben.

Trotz des 0:0 war der Punkt am Ende das wichtigste, und positiv zu bewerten.

Foto: Josef Böckelmann

weitere Bilder vom Spiel…

Sponsoren